Ökologie

Das Nachhaltigkeitskonzept von Krall+Roth basiert auf der Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen und verfolgt die folgenden Ziele und Maßnahmen:

  • Zertifizierung nach Umweltmanagementsystem ISO 14001 seit 2000
  • Resourcenschonender Umgang mit Materialien unter Berücksichtigung der Möglichkeit sortenreiner Materialtrennung und Recyclingfähigkeit
  • Verwendung und Herstellung von Produkten, die biologisch abbaubar sind oder in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden
  • Sukzessiver Einsatz recycelter Rohstoffe (in Planung)
  • Sorgfältige Auswahl von kontrollierten und zertifizierten Materialien, Farbstoffen und Hilfsmitteln und Produktion unter Einhaltung von REACH und ökologischen Richtlinien wie Cradle to Cradle (Zertifizierung nicht fortgeführt) sowie Standard 100 by Oeko-Tex® 08.0.57988 Hohenstein
  • Optimierung der Energieeffizienz und Klimaneutralität durch Installation eines Blockheizkraftwerkes mit 30 kW thermischer und 15 kW elektrischer Leistung in 2011 und Planung einer Windkraftanlage mit ca. 250 kW Leistung
  • Verwendung von Strom, Gas und Wasser aus überwiegend regenerativen Quellen
  • Umweltfreundlicher Transport, Lagerung und Verpackung durch wiederverwendbare Paletten- und Lagersysteme und Abfallminimierung durch teilweisen Verzicht auf Folienverpackungen
  • Abfallverwertung durch gezielte Rückführung in Recyclingprozesse oder das duale System
  • Schulung und Leitung der Mitarbeiter zu nachhaltigem Bewusstsein und Handeln